22. – 23.11.2017

Schadens­analyse und Schwachstellenbeseitigung

29. – 30.11.2017

Effizienz­steigerung in der Instand­haltung

24. – 25.01.2018

Arbeitsvorbereitung in der Instandhaltung

07. – 08.03.2018

Con­trolling, Kennzahlen und Bench­marking in der ­Instandhaltung

27. - 28.09.2017

Con­trolling, Kennzahlen und Bench­marking in der ­Instandhaltung

Wie beurteilen Sie als Leiter einer Instandhaltungsabteilung die Leistungen Ihrer Einheit? Wie antworten Sie auf die Fragen nach der Effektivität der Abwicklung oder der Vollständigkeit der Ablaufdokumentation?

Wie identifizieren Sie Verbesserungspotenziale und begründen Mittel für die Umsetzung entsprechender Projekte? Wie stehen Sie im internen und externen Vergleich der Leistungserbringung der Instandhaltung? Solche Fragen der Unternehmensleitung lassen sich nur mit entsprechenden Methoden und Instrumentarien beantworten. Ein systematisches Controlling in der Instandhaltung stellt dabei sicher, dass einerseits die wirtschaftliche Wirkung der Instandhaltung in der Produktion darstellbar wird und dass andererseits eine zielorientierte Steuerung der Instandhaltung gewährleistet ist.

Darüber hinaus schafft ein Instandhaltungscontrolling die Basis zur Erhebung und Verfolgung von Kennzahlen. Mit Hilfe von Kennzahlen und der im Instandhaltungsprozess geschaffenen Transparenz lassen sich über ein Benchmarking Schwachstellen in der eigenen Organisation erkennen und in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess verändern.

Ziel dieses Seminars ist es, einen konsequenten Weg zu beschreiben, der es ermöglicht, Antworten auf die eingangs gestellten Fragen zu finden und Verbesserungsprozesse auszulösen. Es soll weiterhin auf typische Fehler aufmerksam gemacht werden, die bei der Umsetzung solcher Konzepte immer wieder entstehen.

Controlling

  • Instandhaltung und Prozess
  • Die Wirkung der Instandhaltung
  • Die Notwendigkeit von Instandhaltungscontrolling
  • Denkmodelle zum Instandhaltungscontrolling
  • Funktionen des Instandhaltungscontrollings
  • Der „Werkzeugkasten“ des Instandhaltungscontrollings
    -    Kostenstellencontrolling
    -    Auftragscontrolling
    -    Anlagencontrolling
  • Budgetierung in der Instandhaltung     

Kennzahlen

  • Kennzahlensysteme
  • Kennzahlen in der Instandhaltung
  • Interpretation der Kennzahlen
  • Nutzen von Kennzahlen

Benchmarking

  • Die Wirkung von Vergleichen
  • Benchmarking – ein strukturierter Prozess
  • Kennzahlen-, Prozess- und Produktbenchmarking
  • Das Arbeitssystem Instandhaltung

 Seminarinformation als PDF


Teilnahmegebühr

  • 1420 Euro zzgl. 19% MwSt.

zum Seminarprogramm

Geballtes Wissen

Unsere Experten auf den Gebieten Instand­haltung Produktivitätsmanagement, ­Projektmanagement und technisches ­Controlling sind Ihre Referenten.

Lernen Sie unsere Referenten kennen. »

Tagungsort

Alleehotel Europa
Europa Allee 45
64625 Bensheim
Telefon 062 51 105-0
Telefax 062 51 105-100

www.alleehotel-europa.de